Zum Hauptinhalt springen
Mit der Ankündigung von Microsoft den Support für Internet Explorer 11 weiter zu reduzieren und der Empfehlung auf Microsoft Edge umzusteigen, haben auch wir uns entschieden diesen Browser nicht mehr zu unterstützen. Dies geschieht zum einen natürlich um dich und deine Daten zu schützen, zum anderen aber auch um sicherzustellen, dass unsere Seite neue Technologien einsetzen kann, welche der Internet Explorer 11 nicht unterstützt.
Zelte

Wie packe ich mein Zelt?

Zelte können unterwegs beliebig gepackt werden, sofern diese nicht mit CORNER EDGES ausgestattet sind. Innen- und Außenzelt sollten möglichst kompakt in den Packsack gestopft und das Gestänge separat transportiert werden, z. B. außen am Rucksack.Um alles zusammen in den entsprechenden Packsack zu bekommen, wird das Zelt so ausgelegt und eingeschlagen, dass nur der Zeltboden auf dem Boden aufliegt. Nun drittelt man die Bahn in der Breite und wickelt diese der Länge nach ein. Am besten bedient man sich dabei dem vollen Gestängebeutel und rollt das Zelt zum Eingang hin möglichst straff auf, damit dort die Luft entweichen kann. Über diese Rolle wird im Anschluss der Packsack gestülpt, in den dann auch der Heringsbeutel kommt.Eingerollt kann das Zelt auch dauerhaft gelagert werden. Dazu muss es allerdings komplett trocken sein. Wer ganz sicher gehen will, legt sein Zelt in einem großen luftdurchlässigen Aufbewahrungsbeutel (z. B. Wäschesack) nur locker zusammen.
Auf Touren können Zelte auch einmal nass eingepackt werden (es ist dann nur etwas schwerer), da es in der Regel am folgenden Abend wieder aufstellt wird und dann trocknen kann.

Packschema für REAL TUNNEL-Zelte:

Ein REAL TUNNEL Zelt sollte immer so gepackt werden, dass die CORNER EDGES (hier rot markiert) quer zur Rollrichtung liegen:\

  1. Die Apsiden werden eingeschlagen
  2. Danach wird das Zelt erst längs ...
  3. ... und dann quer gedrittelt
  4. Anschließend wird das Zelt mit Hilfe des Gestängesacks eingerollt.

Packschema für besonders große REAL TUNNEL Zelte (4 Personen und mehr):

Das Zelt aufgrund der Größe und der CORNER EDGES (hier rot markiert) wie folgt einrollen:

  1. Das Zelt wird auf die Seite gelegt
  2. Und in der Höhe gedrittelt
  3. Anschließend werden die Apsiden nach innen geschlagen
  4. und das Zelt in Längsrichtung gesechstelt.
  5. Schließlich wird das Zelt mit Hilfe des Gestängesacks eingerollt.

Zurück

Hilfe & Kontakt

Hast du weitere Fragen oder benötigst du unsere persönliche Unterstützung?
Dann kontaktiere gerne unseren Kundenservice:

Kostenfreier Kundenservice: Mo-Sa von 08:00-20:00 Uhr

Zwischensumme für Bestellung {{jwsdwPicker.cartPicker.basketAmount}}

zum Warenkorb
Kontakt & Feedback
E-Mail
Hilfe-FAQ
00800-96537546
00800-WOLFSKIN
Live-Chat
Kostenfreier Kundenservice: Mo-Sa von 08:00-20:00 Uhr
Scannen