Zum Hauptinhalt springen
Mit der Ankündigung von Microsoft den Support für Internet Explorer 11 weiter zu reduzieren und der Empfehlung auf Microsoft Edge umzusteigen, haben auch wir uns entschieden diesen Browser nicht mehr zu unterstützen. Dies geschieht zum einen natürlich um dich und deine Daten zu schützen, zum anderen aber auch um sicherzustellen, dass unsere Seite neue Technologien einsetzen kann, welche der Internet Explorer 11 nicht unterstützt.
Wasserdichte Bekleidung

Jacke imprägnieren? Darum braucht Funktionskleidung Pflege

Ob bei Regenjacke, Softshelljacke, Skijacke oder auch Daunenjacke: Wir alle kennen den wunderbar abperlenden Effekt dieser Jacken, der uns widrigen Wetterverhältnissen draußen trotzen lässt. Allerdings benötigt diese Schutzhülle auch regelmäßige Pflege: Durch Schmutz, Schweiß und Waschen verlieren die Jacken mit der Zeit ihre atmungsaktive und regenabweisende Funktion. Deshalb solltet ihr eure Regen- oder Softshelljacke auch regelmäßig imprägnieren. Als Faustregel gilt: Nach drei bis vier Wäschen ist eine Reaktivierung der Imprägnierung fällig.

Extra-Tipp: Wenn ihr euch unsicher seid, ob ihr eure Jacke imprägnieren müsst, macht folgenden Test: Haltet eure Jacke kurz unter einen Wasserstrahl. Perlen die Tropfen ab, seid ihr noch gut geschützt. Saugt sich das Material mit Wasser voll, steht eine neue Imprägnierung der Jacke an.

Step by Step: So imprägniert ihr eure Jacke richtig

Eure Jacke könnt ihr zu Hause ganz einfach mit Waschmittel zum Imprägnieren wieder wetterfest machen. Was ihr dafür braucht? Eine Waschmaschine, Imprägniermittel und Wärme:

Step 1: Um die Jacke zu imprägnieren, Imprägniermittel in das Fach der Waschmaschine geben. Regenjacke oder anderes Kleidungsstück, das ihr imprägnieren wollt, in die Waschmaschine geben. Kompletten Wasch- und Spülgang möglichst bei mind. 30 Grad durchlaufen lassen. Vorher unbedingt auf das Pflegeetikett der Jacke schauen.
Step 2: Damit die Imprägnierung der Jacke wirklich wieder komplett aktiviert wird, benötigt eure Jacke Wärme. Deshalb die Regen- oder Softshelljacke nach dem Waschgang im Trockner trocknen. Wer keinen Trockner hat kann die Funktions-Jacke auch trocken bügeln oder sogar trocken föhnen. Auch bei diesem Schritt ist oberstes Gebot: Pflege-Anleitung vorab beachten.

Alternative: Imprägnier-Sprays für eure Jacke

Wenn ihr eure Funktions-Jacke nicht direkt waschen wollt, bevor die nächste Tour startet, nutzt einfach ein Spray zum Imprägnieren eurer Jacke. Ein Imprägnierspray eignet sich hervorragend für Skijacken und Daunenjacken, also Jacken mit einer Isolierungsschicht. Vorteil dieser Art der Imprägnierung: Du kannst gezielt besonders beanspruchte Stellen bearbeiten.

Und so geht’s:

  • Jacke ausbreiten oder auf Kleiderbügel hängen
  • Das Imprägnier-Spray aus kurzer Entfernung aufsprühen (je nach Herstellerangabe tragt ihr das Spray auf eine trockene oder angefeuchtete Jacke auf)
  • Die Imprägnierung ein paar Minuten einwirken lassen
  • Überschüssiges Mittel entfernen
  • Imprägnierung der Jacke mit Wärme aktivieren. Das geht per Trockner, Bügeleisen oder Föhn – je nach Angaben in der Pflegeanleitung der Jacke.

Solltet ihr noch ein Mittel zur Imprägnierung eurer Jacke benötigen, schaut doch mal bei unseren Pflegeprodukten vorbei.

Zurück

Hilfe & Kontakt

Hast du weitere Fragen oder benötigst du unsere persönliche Unterstützung?
Dann kontaktiere gerne unseren Kundenservice:

Kostenfreier Kundenservice: Mo-Sa von 08:00-20:00 Uhr

Zwischensumme für Bestellung {{jwsdwPicker.cartPicker.basketAmount}}

zum Warenkorb
Kontakt & Feedback
E-Mail
Hilfe-FAQ
00800-96537546
00800-WOLFSKIN
Live-Chat
Kostenfreier Kundenservice: Mo-Sa von 08:00-20:00 Uhr
Scannen