UV Shield

04.11.2019

UV Shield

Wir verarbeiten für unsere Kleidung mit UV-Schutz ausschließlich Materialien, in denen der UV-Schutz nicht durch eine chemische Ausrüstung erreicht wird. Stattdessen entsteht er z. B. durch die Verwendung spezieller Garne und/oder durch die besondere Konstruktion des Gewebes (z. B. eine extrem dichte Webung).

Das hat viele Vorteile:

  • Die Funktion ist im Material selbst verankert.
  • damit ist der Schutz ist dauerhaft und kann nicht durch Schwitzen oder Kontakt mit Wasser aufgehoben werden.
  • Der UV-Schutzfaktor ist auch für starke Sonneneinstrahlung geeignet (UVA- + UVB-Schutz)

Einen UV-Schutzfaktor von 40+ bei Bekleidung geben wir nach EN 13758-1:2001+A1:2006 Standard an. Nur abgedeckte Bereiche des Körpers sind geschützt. Der Schutz kann sich mit Dauer der Verwendung oder bei Dehnung oder Nässe verringern.