zhdc

Der Higg Index

Wir nutzen den Higg-Index, um Nachhaltigkeit auf standardisierte Weise zu messen und die Ergebnisse in einer brancheneinheitlichen Sprache zu kommunizieren.

Der von der „Sustainable Apparel Coalition“ (SAC) entwickelte Higg-Index bietet eine standardisierte Methode zur Messung der sozialen und ökologischen Leistung der Wertschöpfungskette sowie der Umweltbelastung von Produkten. Der Higg-Index kann von Produktmarken, Einzelhändlern, Herstellern, Regierungen, NGOs und Konsumenten genutzt werden, um die Öffentlichkeit hinsichtlich der Nachhaltigkeitsstrategien in Bereichen wie Wassernutzung, CO2-Ausstoß und Arbeitsbedingungen zu informieren und so den Wandel der Branche voranzutreiben. JACK WOLFSKIN arbeitet intensiv an der Implementierung des Higg-Indexes in seine Nachhaltigkeitsstrategie, insbesondere mit den folgenden Modulen:

  • Higg Brand and Retail Module (BRM): bietet Unternehmen eine umfangreiche Methodik zur Präsentation der jährlichen sozialen und ökologischen Leistung auf Unternehmensebene.
  • Higg Facility Environmental Module (FEM): misst die ökologische Leistung einer einzelnen Einrichtung und unterstützt Hersteller dadurch, Verbesserungsmöglichkeiten zu identifizieren und priorisieren.
  • Higg Facility Social & Labor Module (FSLM): ermöglicht Einrichtungen die Analyse der Beschäftigungsbedingungen der Angestellten. So wird die Schaffung sicherer und fairer Arbeitsbedingungen gewährleistet.

    Wir arbeiten daran, dass sowohl alle Stufen der Lieferkette als auch das Unternehmen JACK WOLFSKIN selbst ganzheitlich betrachtet und bewertet werden. So können Problempunkte erkannt, kontinuierlich verbessert und eine umfassende ökologische und soziale Transparenz erreicht werden.

    Weitere Informationen zum Higg Index: https://apparelcoalition.org/the-higg-index/