OPERATED BY


Liebe Kunden, wir beobachten die Situation der Sars-CoV-2-Ausbreitung aufmerksam & stehen mit den zuständigen Auswärtigen Ämtern in Kontakt. Im Falle einer Reisewarnung könnt ihr kostenlos stornieren oder umbuchen. Bei Einschränkungen durch das Auswärtige Amt reagieren wir umgehend und sagen Reisen gegebenenfalls ab. Aktuelle Informationen zu Reisewarnungen und Einreisebeschränkungen könnt ihr jederzeit auf der Seite des jeweiligen Auswärtigen Amtes nachlesen. Sofern für ein Land eine Reisewarnung beziehungsweise eine Einreisebeschränkung ausgerufen wird, kann jederzeit kostenlos storniert und umgebucht werden.




Sei bei unserer exklusiven Wanderreise durch atemberaubende Wälder dabei
und erkunde mit uns das größte Naturschutzgebiet Europas in den rumänischen Karpaten.

Ein einzigartiges Reiseerlebnis - fernab von klassischen Routen und Zielen.

Highlights und Facts zum Hiking Abenteuer

6 Tage und 5 Nächte sind wir gemeinsam auf dem Wolftrail unterwegs.

Wir starten unseren Trip in Plaiul Foii in Transsilvanien (Siebenbürgen) und beenden ihn in Corba.

Wir kommen in Hütten, Gasthäusern oder Zelten unter - alles von uns organisiert und inklusive.

Pro Tag wandern wir ca. zwischen 2 und 5,5 Stunden, maximal 12 km und 800 Höhenmeter.

Für alle die kein Deutsch verstehen, bieten wir unseren Wolftrail natürlich auch in Englisch an.

In kleinen Gruppen à 6 Personen führt euch ein professioneller Guide auf eurer Reise.

  • Transfer
  • Erste Wanderung nach Poiana Tamas
  • Wanderung nach Comisu
  • Wanderung auf den Lutele Gipfel und zur BuneaHütte
  • Fahrt über den Pecineagu See

Klingt abenteuerlich, oder?

Erfahre mehr Details und buche deine Reise.

Die Karpaten in Rumänien

Eine der größten und unberührtesten Naturregionen Europas.

Diese Bergregion weist die größten noch existierenden Urwälder Europas auf und gilt als die grüne Lunge des Kontinents.

Den Tieren auf der Spur: Eine Vielzahl von Wildtieren wie Bären, Luchse, Wölfe, Hirsche oder Wisente sind hier zuhause.

The Guardian hat Rumänien in seine „Alternative Hotlist“ für Reiseziele 2020 aufgenommen.

Diese atemberaubende Landschaft gilt es zu schützen und pflegen!

Gemeinsam mit unseren langjährigen Partnern, der Stiftung Fundatia Conservation Carpathia und ASI Reisen, haben wir unseren eigenen Weitwanderweg erarbeitet, der höchsten Nachhaltigskeitsstandards entspricht. 10 Prozent des Reisepreises fließen direkt an die Carpathia-Stiftung und werden für nachhaltige Naturschutzmaßnahmen verwendet.

„Man muss nicht ins südliche Afrika fliegen, um auf Safari zu gehen - Rumänien ist einer der besten Orte in Europa, um große Säugetiere in freier Wildbahn zu sehen.“

The Guardian

1.483

Wölfe leben im Naturschutzgebiet in Rumänien.

382 km²

weitgehend unberührter Raum für Wildtiere und Natur.

120

Wanderer pro Jahr können eine der exklusiven Reisen erleben.

Have you ever roamed the wilderness?

Der Wolftrail: Ein einzigartiges Erlebnis inmitten der Wildnis

Bestens gerüstet für den Trail

Zusammen mit den professionellen Bergführern von ASI Reisen haben wir die INFINITE HIKE Kollektion entwickelt: Leichte Produkte mit hochtechnischen Funktionen und ausgeklügelten Detail-Lösungen - perfekt für mehrtägige Touren.

OVERLAND ZIP AWAY

129,95 €

FORCE STRIKER

169,95 €

EAGLE PEAK JACKET

199,95 €

KALARI TRAIL 36 PACK RECCO

109,95 €

Noch Fragen?

  • Wo wird übernachtet?

    In Carpathia's eigenen Gästehäusern, Berghütten, Farmen und Jurten.

  • Wie viele Teilnehmer können an der Reise teilnehmen? Pro Tour pro Saison insgesamt?

    Pro Reise können 6 Personen teilnehmen, exkl. Guide. Pro Saison werden es je nach Nachfrage 15-20 Reisen.

  • Wer leitet die Touren? Wo können sie gebucht werden?

    Offizieller Reiseveranstalter ist der langjährige Jack Wolfskin Partner ASI Reisen aus Innsbruck. Die Touren selber werden von den lokalen FCC (Foundation Conservation Carpathia) Guides vor Ort geführt, die wiederum von der ASI geschult. Gebucht werden kann der Wolftrail über Jack Wolfskin, ASI Reisen und über die Vertriebspartner von ASI Reisen.

  • Was ist das Besondere der Reise?

    Der erste exklusive Wanderweg von JACK WOLFSKIN führt durch unberührte Wälder tief in Rumänien, in einem der größten und unberührtesten Naturregionen Europas. Aufgrund der Abgeschiedenheit bietet die Region eine Wildnis und Tierwelt, die man in beliebten Wandergebieten wie den europäischen Alpen nicht mehr findet. Ein einfaches Leben in Berghütten und auf Farmen in einer dünn besiedelten Region Rumäniens. Das größte private Naturschutzprojekt Europas aus erster Hand hautnah erleben.

  • Kann der Trail auch ohne Führer, auf eigene Faust begangen werden?

    Die Unterkünfte auf dem Wolftrail sind nicht ohne Guide zugänglich. Entlang der Fagarascher Berge gibt es aber eine Reihe bewirtschafteter Hütten. Mit Blick auf die naturbelassene Umgebung empfehlen wir einen ortskundigen Guide dabei zu haben.

  • Ist es ein reiner JACK WOLFSKIN Trail?

    Es ist ein Projekt, das von Jack Wolfskin ins Leben gerufen wurde und gemeinsam mit ASI Reisen und Carpathia umgesetzt wird: Jack Wolfskin ist Initiator des Wolftrails; Alpinschule Innsbruck ist offizieller Reiseveranstalter; Carpathia ist der lokale Partner und Organisator vor Ort; Der Trail findet im Gebiet der Stiftung Carpathia statt.

  • Wie kam die Idee zustande?

    In den letzten Jahren hat sich der Drang nach draußen in die Natur zu gehen, neues zu entdecken, fremde Kulturen kennenzulernen, gepaart mit immer weiter individualisierten Reisekonzepten immer weiter gesteigert. Deshalb wollen wir Menschen motivieren hinaus zu gehen, neue Erfahrungen zu sammeln und diese Zeit optimalerweise mit Familie und Freunde zu genießen. Auf dieser Grundlage ist die Idee entstanden, einen eigenen und exklusiven Jack Wolfskin Trail zu erarbeiten, fernab von klassischen Reiserouten- und zielen. Dieser Trail steht für die Kernmarkenwerte von Jack Wolfskin und möchte das Natur- und Markenerlebnis auf einem nachhaltigen Fundament aufsetzen. Durch unsere langjährigen Partner Christoph und Barbara Promberger und ihre Stiftung Fundatia Conservation Carpathia (FCC) kamen wir dann auf die Idee den Trail in den Karpaten, genau genommen in der Region Transsilvanien/Siebenbürgen am Rande des Nationalparks Piatra Craiului von Rumänien umzusetzen.

  • Was genau hat Christoph Promberger bereits für diesen Landstrich erreicht, was ist das Ziel?

    Foundation Conservation Carpathia (FCC) wurde 2009 gegründet, ist mittlerweile die größte Naturschutzorganisation in Rumänien und beschäftigt 90 Mitarbeiter. Die Wurzeln der Foundation Conservation Carpathia (FCC) liegen im Carpathian Large Carnivore Project, eines der größten Forschungs- und Schutzprojekte für Großraubtiere in Europa, das von den Wildbiologen Barbara und Christoph Promberger initiiert, und von Jack Wofskin bereits seit 1993, sprich von Beginn an, unterstützt wurde.

„Einzigartige Momente der Natur festhalten zu können, die man nur in diesem einen, perfekten Augenblick erlebt - das macht meinen Job zum schönsten der Welt!“