Reiselektüre mal anders: Diese Bücher bringen dich zu echt schrägen Orten

    Sichere Bank oder echtes Abenteuer? Klar, wer mit dem klassischen Reiseführer reist, nimmt garantiert alles mit, was man an einem Ort erlebt haben muss. Doch fernab typischer Touristen-Routen verstecken sich meistens noch viel mehr kuriose Sehenswürdigkeiten und verrückte Sonderlichkeiten. Für alle, die es an solch außergewöhnliche Orte zieht, gibt es drei Bücher, die einige immer noch gehütete Geheimnisse unserer Erde aufdecken.  

    1. Die seltsamsten Orte der Welt. Geheime Städte, Wilde Plätze, Verlorene Räume, Vergessene Inseln 2. Atlas Obscura. Entdeckungsreisen zu den verborgenen Wundern der Welt 3. Lonely Planets Kuriose Welt – Eine Reise zu 360 rätselhaften Orten


    Die seltsamsten Orte der Welt

    In diesem Buch zeigt Alastair Bonnett, dass uns unsere Welt vielleicht doch noch nicht so gut bekannt ist, wie wir manchmal denken: Antike Labyrinthe, verschwundene Städte, Inseln, die auf jeder Landkarte auftauchen, in der Realität aber nicht auffindbar sind – dieses Buch nimmt dich mit an magische Plätze, die unsere Vorstellungen übersteigen. Das macht dir garantiert Lust, selbst auf Entdeckungsreise zu gehen.

    Atlas Obscura

    Warum steht seit Jahren eine Leiter auf dem Sims einer Kirche in Jerusalem? Der Atlas Obscura ist voll von solchen Erzählungen über bizarre, unerwartete, verwunschene Orte. Er zeigt uns, dass überall hinter unauffälligen Kleinigkeiten fesselnde Sensationen stecken können. Lass dich einladen in diese Schatzkammer der Wunder unserer Welt – Wanderlust garantiert!

    Lonely Planets Kuriose Welt

    Gespenstisch und geheimnisvoll geht es in diesem Buch von Lonely Planet zu. Es führt dich zu einem verlassenen bulgarischen Denkmal, zu einem Mystery-Haus in Kalifornien, auf einen  Hexenmarkt im tiefen Peru oder zu den schrägsten Sehenswürdigkeiten in Europas Hauptstädten. Wenn dein nächster Wochenendtrip etwas nervenaufreibende Würze bekommen soll, ist dieser Reiseführer genau dein Ding! Das Buch ist nicht nur unterhaltsam, sondern zeigt auch, dass die Welt längst noch nicht so ergründet ist, wie wir denken.

    Detailansicht der hellen Stufen des indischen Brunnens Chand Baori.
    Foto von einer großen heißen Quelle in Island.
    1. Chand Baori im indischen Staat Rajasthan – Der Stufenbrunnen aus dem 8./9. Jahrhundert hat 13 Stockwerke und über 3500 Stufen. 2. Das Haukadalur auf Island – "Das Tal der Greifvögel" ist mit seinen vielen Geysiren ein faszinierendes Naturschauspiel.

    Unsere drei Vorschläge wecken mit fantastischen Fotos, überraschenden Fakten und zahlreichen Landkarten nicht nur das Fernweh, sondern sind auch die perfekte Reiselektüre für diejenigen, die bereits unterwegs sind. Damit du auf deinen Abenteuern immer gut ausgerüstet bist, müssen Kamera, Reisepass, Wasserflasche und Snacks gut verstaut werden. Der Royal Oak Tagesrucksack, eine Brusttasche für den Reisepass und die Gadget Pouch für Kamera & Co. bereiten dich darauf vor, Unerwartetes zu entdecken und deine eigenen kuriosen Reisegeschichten zu schreiben. 

    Foto 1 Stocksy/Kirstin McKee // Foto 2 Stocksy/Cameron Zegers