Nach Oben
Gute Musik, gutes Wetter, gute Stimmung. Wenn wir mit unseren Freunden die Nächte durchtanzen und unter freiem Himmel zelten, scheint alles einfach perfekt zu sein. Doch ganz so rosig ist es leider nicht. Festivals verursachen Müll und verbrauchen so viele Ressourcen, dass sie der Natur nachhaltig schaden können. Die Lösung: Events besuchen, die etwas für den Umweltschutz tun. Und wir wissen, wo und wann es die gibt! Flow-Festival in Helsinki, Finnland Finnlands Hauptstadt Helsinki begeistert nicht nur mit Architektur, Kunst und ausgeprägter Cafékultur, sondern ist auch in Sachen Nachhaltigkeit ganz vorne mit dabei. Das Flow-Festival zieht vom 9. bis zum 11. August zahlreiche Besucher an. Seit seiner Gründung 2004 ist Flow von einem kleinen Clubevent zu Europas führendem Musik- und Kunstfestival geworden. In kreativer Atmosphäre erlebst du hier nicht nur Spitzen-Liveacts von Stars wie Cardi B, The Cure oder The Impala, sondern auch Kunst und Küche aus aller Welt. Dabei wird das Flow m
Eine Frau sitzt auf den Schultern eines Freundes und feiert
Gute Laune garantiert: So wird dein Festivalsommer zum einmaligen und umweltfreundlichen Erlebnis! Foto: Unsplash
Die Sustainable Crew läuft über das Gelände des Flow Festivals Helsinki
Nordisch und nachhaltig: Das Flow-Festival in Helsinki. Instagram @flowfestivalhelsinki
Ein Zirkuszelt auf dem Latitude Festival
Auf dem Latitute-Festival gibt es viel mehr als nur gute Musik! Instagram @latitudefest
Dein nächster Backpacking-Trip steht an. Die Vorfreude wächst, du bist gespannt darauf, was auf dich zukommen mag – unbekannte Länder, fremde Kulturen oder unser #GOBACKPACK CAMP in Schweden lassen dein Abenteurerherz schon jetzt höher schlagen. Doch wenn es ans Packen geht, stehst du vor deinem leeren Rucksack und weißt nicht so recht, wo du anfangen sollst. Kennen wir! Deshalb haben wir hier eine Packliste für dich, die dich an alle Essentials erinnert und mit der du sicher sein kannst, dass du nichts Wichtiges zu Ha
Zwei Backpacker liegen müde auf ihren Rucksäcken und lachen
Backpacking bedeutet Freiheit und Unabhängigkeit – schließlich trägst du alles, was du brauchst, auf deinem Rücken!
Ein Zelt steht am Ufer eines stillen Sees bei Sonnenaufgang
Mit Zelt und Schlafsack wird jeder Ort zu deinem Zuhause...
Ob Seen, Wälder, Berge oder aber Kaffee und Zimtschnecken: Schweden hat einfach alles, was unser Backpacker-Herz begehrt. Genau deshalb ist es auch eines unserer liebsten Reiseziele und der Ort für unser #GOBACKPACK CAMP! Egal, ob dir nach Städtereise, Abenteuerurlaub oder einfach etwas Zeit in der Natur zumute ist: in Schweden ist alles möglich. Wir zeigen dir die schönsten Reiserouten und Must-Sees! City Travel: Entdecke Schwedens Städte! Für alle, die sich gerne in den verschlungenen Straßen der Stadt verlieren, vom
Blick auf die grüne Berglandschaft des Kungsleden Wanderwegs in Schweden
Eine Wanderung auf dem Kungsleden bietet einmalige Aussichten.
Nahaufnahme eines Elchs
Im Moose Garden Orrviekn kommst du den Elchen ganz nah.
Die Tropen, das Mittelmeer oder der heimische Badesee: Sommer bedeutet für uns Wärme und Wasser. Doch gerade dann, wenn die Sonnentage zu lauen Nächten werden, stört hin und wieder ein Summen die Idylle. Mücken fühlen sich bei milden Temperaturen mindestens genauso wohl wie wir – und können ganz schön lästig werden. In südlicheren Gefilden sind sie sogar gefährlich: Hier übertragen die kleinen Blutsauger Krankheiten wie Malaria, Leishmaniose, Zika- oder Denguefieber. Deshalb ist es wichtig, dass du dich
Ein Steg führt in einen stillen Bergsee
An einem so ruhigen See fühlen nicht nur wir Menschen uns wohl. Foto: Unsplash
Pilgerwanderung und Bloggerdasein - passt das überhaupt zusammen? Auf jeden Fall findet Ernst Merkinger. Der Österreicher hat aus seiner Liebe zum Weitwandern einen Beruf gemacht. Im Juni 2017 gab er seinen Job in der Medienbranche auf, ging los und läuft seitdem sozusagen hauptberuflich. Von Wien ging er über den Jakobsweg - quer durch Österreich, die Schweiz, Frankreich und Nordspanien - bis nach Marrakesch. Unglaubliche 3.400 Kilometer weit. Danach 750 km über den Alpen-Adria-Trail – vom Fuße des Gro
Ernst Merkinger hat sein Hobby zum Beruf gemacht. Bild: (c) Manuel Gruber
Ernsts Packliste kannst du dir hier runterladen.