Nach Oben
Das Ende der Welt – jedenfalls von uns aus gesehen. Dort liegt ein absoluter Sehnsuchtsort: Neuseeland. Mit seinen langen weißen Stränden, rauen Gebirgszügen, dichten Wäldern, eisblauen Gletschern, schwefelgelben Geysiren und schroffen Steilküsten ist der Inselstaat ein einmaliges Naturspektakel. Das zu erleben hat leider seinen Preis. Allein der Flug um den halben Globus schluckt einen ordentlichen Batzen Geld. Doch die Inseln im Pazifik lassen sich auch mit kleinem Etat hervorragend erkunden. Wir zeigen dir, wie! Der perfekte Ausgangspunkt Im Osten der Südinsel liegt Christchurch, eine wunderschöne Stadt, die sich zwischen dem Pazifischen Ozean und den neuseeländischen Alpen erstreckt. Sie ist nicht nur selbst einen Besuch wert, sondern auch der perfekte Ausgangspunkt für Backpacker – von hier aus lassen sich Tagestrips in alle Himmelsrichtungen unternehmen und Neuseelands schönste Ecken erkunden! Günstig übernachten In Christchurch selbst gibt es zahlreiche Backpackerhostels, in denen du günstig unterkommen kannst. Nette Gespräche mit anderen Reisenden und Tipps für deine Zeit in
Verkehrsschild mit neuseeländischem Kiwi steht an einer Straße vor Naturkulisse.
Sehnsuchtsort Neuseeland – Nicht ohne Grund zieht es viele Backpacker ans andere Ende der Welt.
Mann läuft auf Gebirgswiese vor bergiger Kulisse
+ 2. Atemberaubende Landschaften und faszinierende Ausblicke: Naturspektakel gibt es en masse.
Mann steht auf Felsvorsprung in neuseeländischem Gebirge
Fantastische Musik, die besten Freunde und tolle Erinnerungen – mit den Sommermonaten kommt die Festivalsaison! Wir freuen uns auf kurze Tage, lange Nächte und denkwürdige Partys. Damit du deine Lieblingsbands und das einzigartige Festivalfeeling genießen kannst, dürfen zwei wichtige Begleiter bei deinem Trip auf keinen Fall fehlen. Auf unserer Festival Checkliste stehen sie jedenfalls ganz weit
4 Freunde tanzen ausgelassen bei Sonnenuntergang
Sommer, Sonne, Festivals – Die Saison 2018 ist in vollem Gange!
Mit den besten Freunden wird das Festivalerlebnis unvergesslich.
Sonnencreme, Wassereis, ein kühles Getränk. Zum Sommer gehört der Badespaß einfach dazu. Schöner als ein überfülltes Freibad ist natürlich der Sprung ins kalte Nass, wenn die Umgebung natürlich ist. Aber ob Badesee, Fluss oder Meer: Beim Schwimmen i
Zwei junge Männer springen via Salto in einen Bergsee
Der Sprung ins kühle Nass – ist in natürlicher Umgebung tausendfach schöner als im Schwimmbad.
Mit dem Zelt auf dem Rücken dem Horizont entgegen laufen – ohne konkretes Ziel, einfach drauflos. Kaum etwas fühlt sich so sehr nach Unabhängigkeit und Freiheit an. Irgendwo in der Wildnis zu übernachten, umgeben von nichts als Stille und Natur, ist ein einmaliges Erlebnis. Doch in der “zivilisierten Wildnis” Europas gibt es klare Richtlinien, wer wann wo sein Zelt aufschlagen darf. Damit du dich
An einen Baum angeschlagenes Verbotsschild für Campen und offenes Feuer
Wildcampen ist eine einmalige Erfahrung – aber bitte nur dort, wo es auch erlaubt ist.
Einsam aufgeschlagenes Igluzelt in bergiger Landschaft
Dem Horizont so nah – Einfach das Zelt aufschlagen, wo Du willst. In vielen skandinavischen Ländern ist das möglich.
Kleines Lagerfeuer vor Wald- und Seekulisse
Offenes Feuer ist meistens verboten, denn der Schutz der Natur steht immer an erster Stelle!
In Familienalben sieht man sie immer wieder: Eltern und Großeltern, wie sie als junge Menschen in einem Sommeroutfit am Strand stehen. Wo oben herum die siebziger und achtziger Jahre ihren Tribut zollen, stecken die Füße in klobigen Wanderschuhen. Die Bilder von unserer modisch ahnungslosen Familie lassen uns schmunzeln – glücklicherweise sind die Zeiten, in denen wir uns zwischen Funktionalität, Tragekomfort und Style entscheiden mussten, endgültig vorbei! Allzeit bereit Die Outdoor-Sandale wird in diesem Sommer einer unserer treuesten Begleiter. Denn nur wenige Dinge sind frustrierender, als spontane Abenteuer wegen unangemessenen Schuhwerks zu verpassen! Gottseidank gehört das jetzt der Vergangenheit an. Die neuen Designs der Sandalen lassen dich nämlich sowohl in der Fußgängerzone als auch auf deinen Wanderungen nicht im Stich! Bequem und stylisch Die Sandalen Wildwaters und Lakewood Ride sind wahre Multitalente. Die minimalistischen Modelle passen zu jedem Sommeroutfit, ganz glei
Vogelperspektive auf Beine und Füße, die in Outdoor-Sandalen auf einem Felsen stehen
Oft unterschätzt – zu Unrecht! Die Outdoor-Sandale ist nicht nur praktisch, sondern auch richtig stylisch
Mann in Sandalen steht an Felsvorsprung
Über Stock und Stein – Die wasserfesten Sandalen von Jack Wolfskin machen alles mit