Lars in Norwegen

Aurora Hunter

Lars Anders Mathisen

Lars Anders Mathisen

  • ist erst 41
  • lebt in Tromsø
  • arbeitet als Verkäufer
Hej, ich bin Lars. Ich wurde 1975 in einer der nördlichsten Städte der Welt geboren, in Hammerfest in Norwegen. Heute lebe ich in Tromsø, das auch nur 344km südlich des Polarkreises liegt. Tromsø ist ein wunderbarer Ausgangspunkt um Norwegens wilde Natur zu erkunden. Tagsüber arbeite ich in einem Shop für Outdoorbekleidung, und nutze danach oder am Wochenende jede freie Minute, um zu fotografieren, zu wandern, Ski zu fahren oder zu fischen. Eigentlich gefällt mir alles, was sich in der unberührten, rauhen Natur des Nordens machen lässt. Das allergrößte und beeindruckendste aber sind die Nordlichter. Sie zu "jagen", sie zu erleben und zu fotografieren das ist meine Passion.

#AuroraBorealis Die wunderschöne Diva

Auf der Jagd zu sein bedeutet immer Aufregung und Herzklopfen und die Unsicherheit darüber, ob man Erfolg haben wird oder nicht. Die Jagd nach Nordlichtern hält aber noch etwas anderes bereit: Ein magisches, fast übersinnliches Gefühl, kindliche Freude, eine Art Verbundenheit mit dem Kosmos. Nordlichter verlieren ihre Faszination nie. Wie Nordlichter genau entstehen, lässt sich physikalisch erklären. Vereinfacht gesagt ergeben sie sich aus einer Wechselwirkung der Sonne, dem Magnetfeld der Erde und der Atmosphäre. Für gewöhnlich sieht man sie auf unserer nördlichen Halbkugel am häufigsten von September bis März. Aber auch wenn die Wettervorhersagen glänzend sind und keine Wolke am Himmel zu sehen ist, ist es dennoch immer ein Glücks- und Geduldspiel:

Keiner kann garantieren, dass man in einer bestimmten Nacht Auroras sieht! Bestimmt ist genau das auch ein Teil der Faszination, die sie ausmachen. Die Aurora borealis ist eine Diva, die sich nur zeigt, wann sie will.

Mitte März 2016 war ein besonderer Tag, ich fuhr wieder einmal mit Kjell Skogli "raus" zu den Auroras. Kjell ist einer der renommiertesten Aurora Jäger Norwegens. Er arbeitet wissenschaftlich an der Erforschung der Nordlichter, gleichzeitig ist er Guide für Besucher und organisiert Touren. In dieser Nacht hatte er einen Forschungsauftrag, und ich sollte fotografieren. Geplant war eine Nacht unter freiem Himmel, sozusagen im norwegischen Outback. Auch wenn die Temperaturen kaum gegensätzlicher sein könnten, trifft das australische Wort Outback für das fast menschenleere Landesinnere doch ziemlich gut das, was man auch in Norwegen "dort draußen" empfindet: Die übermächtige, einmalige Präsenz der Natur.

Image caption
Movie caption
09.03.2016,
16:45,
Tverrfjellet, Kvaløya, Troms,
10km Wind,
-6°C
Map
Storstolpan

Storstolpan

Zunächst geht es gemütlich in Richtung der beiden kleinen Gipfel Humpen und Rundheia über leichte Hänge. Hier wollen wir später unser Lager aufschlagen. Um jedoch den Gipfel zu erreichen müssen wir erneut absteigen und einen See überqueren. Gott sei dank ist es kalt genug und das Eis trägt. Nun beginnt der eigentliche Aufstieg.

Kvaløya

Kvaløya

Parken in der Mitte des Nichts ganz am nordwestlichsetn Zipfel der Insel Kvaløya. Über eine von zwei Brücken gelangen wir von Tromso auf die Insel und lassen unser Auto an einer verlassenen Straße stehen. Von hier beginnt der Aufstieg.

Die Tour

Kvaløya und Storstolpan

Auroras

Auroras

Polarlichter treten hauptsächlich in den Polarregionen der Nord- und der Südhalbkugel der Erde auf. Auf der Nordhalbkugel nennt man sie Nordlichter, wissenschaftlich Aurora borealis, auf der Südhalbkugel Südlichter bzw. Aurora australis. Am häufigsten sieht man Nordlichter im späten Herbst, frühen Winter und im Frühjahr, jeweils wenn die Luft nicht zu kalt, die Nächte aber noch dunkel genug sind. Polarlichter erscheinen am häufigsten neongrün, aber auch in rot, pink, weiß oder mehrfarbig.

Mit vielen Schichten Kleidung am Leib ziehen wir los. Zelt, Fotografieausrüstung, heiße Getränke und ein GPS sind ebenfalls mit dabei. Mit dem SUV fahren wir aus Tromsø heraus Richtung Kvaløya. Das Wetter ist traumhaft. Eine frisch gefallene Schicht aus zartem Puderzuckerschnee bedeckt den Boden bei 6 Grad unter Null. Der Himmel ist wolkenlos, die Bedingungen sind ideal. Heute sollte es klappen!

Mit Kjell unterwegs zu sein ist ein besonderes Privileg. Er redet nicht viel, aber was er sagt hat nicht nur Hand und Fuß, sondern ist so kenntnisreich, dass auch ich davon immer noch profitieren kann. Wie kaum ein anderer kennt er sich aus mit dem, was da hoch oben im Weltall passiert.

Die Fahrt dauert nicht lang, im Grunde geht es nur darum, weit genug von Tromsø weg zu kommen, damit die Lichter der Stadt den Himmel nicht erhellen. Mitten im Nirgendwo halten wir und steigen auf zu den beiden kleinen Gipfeln, die einen weiten Blick über die Landschaft frei geben Noch während wir das Zelt aufbauen geht die Show los, ich kann es wirklich nicht anderes formulieren. Es war eine der spektakulärsten Nächte, die ich je erlebt habe!

Image caption

Wenn die Aurora nicht zu dir kommen, musst du eben zur Aurora gehen.
Lars, wohl leicht unterkühlt
Image caption
ICESHIELD MEN

ICESHIELD MEN
299,95 €

Die ICESHIELD ist eine unserer besonders warm gefütterten Jacken. Wir haben sie mit einer kompletten Skiausstattung versehen, so dass du sie gut für deine Wintersportaktivitäten benutzen kannst. Jetzt entdecken

#AuroraCamping Aufbruch in die Einsamkeit

Wie in einer gewölbten gigantischen Kinokuppel schießen, fallen und flackern die Nordlichter aus allen Richtungen. Gleichzeitig changieren die Farben, ein Effekt, der nicht immer eintritt, aber die Sache in dieser Nacht noch viel spektakulärer macht: Neongrün, Dunkelgrün, aber auch Pinktöne und ein weißliches Licht sind zu sehen

Und mittendrin, die Sonne, der Mond und Sterne. Kein Feuerwerk der Welt kann da mithalten.

Selbst Kjell ist sichtbar aufgeregt und nervt mich andauernd mit der Frage, ob ich auch wirklich alles optimal fotografiere. Andauernd wechsle ich Linsen, Objektive und Perspektiven. Ich weiß, dass ich fotografisch das Beste heraushole und festhalte. Und dennoch wird kein Foto, kein Film der Welt diesem Naturereignis gerecht. Man MUSS die Aurora mit eigenen Augen erleben und spüren, wie man Kälte und Müdigkeit vergisst und einfach nur fasziniert und glücklich ist. Ja, Nordlichter machen glücklich!

Image caption
ICY STORM PANTS MEN

ICY STORM PANTS MEN
249.95 €

Hält dich warm und trocken beim Wedeln, Carven, Telemarken usw.: Die Wintersporthose ICY STORM PANTS ist aus elastischem, wasserdichtem und atmungsaktivem TEXAPORE-Material. Jetzt entdecken
STORMLOCK POMPOM BEANIE

NEW KALEIDOSCOPE CAP
29,95 €

Passt, wackelt und hat Wärme: Unsere Bommelmütze NEW KALEIDOSCOPE kombiniert ein sehr leichtes Garngestrick mit Thermofutter aus Mikrofleece. Jetzt entdecken
Image caption
02.04.2016,
13:34,
Norwegen, Storstolpan,
72KM NW,
-8ºC
Image caption

Die Einsamkeit ist der Schlüssel zur Aurora.
Lars im Bann der Aurora
Auroras

Norwegen

Norwegen ist das nördlichste Flächenland Europas. Seine Fläche beträgt 385.199km2, womit Norwegen etwas größer als Deutschland ist, mit nur gut 5,2 Millionen Einwohnern ist es aber äußerst dünn besiedelt. Die Längen-Ausdehnung des Landes beträgt 1.572 km - und damit ca. genauso viel wie die von der Südspitze Norwegens nach Genua. Der Gebirgszug Skanden trennt den schmalen Küstenstreifen mit relativ mildem, feuchtem Klima vom kontinental geprägten Klima im Osten.


Das Zelten hier draußen ist immer etwas besonderes. Eiskalt aber wunderschön.
Lars
Image caption
ANTARCTICA DOME
ANTARCTICA DOME 899,95 € Jetzt entdecken Jetzt entdecken

Die Nordlichter zeigen sich am Allerbesten, wenn man möglichst weit von menschlichen Siedlungen und Straßen entfernt ist. Denn auch die kleinsten Reflexionen und Lichter im Nachthimmel schmälern ihre Schönheit.

Kjell bietet Touren in solch entlegene Gebiete an. Unter den Teilnehmern finden sich zwei Kategorien: "Wiederholungstäter" oder Menschen, die einmal im Leben dieses spektakuläres Erlebnis suchen. Immer wieder infizieren sich Besucher aber auch mit dem Nordlicht-Virus, und kehren wieder und wieder zurück. Wie gut ich sie verstehen kann!

#MountainSkiTrip Durch das wilde Norwegen

Wer noch mehr Lust auf Abenteuer, aufs Nordlichterjagen in freier Natur hat, wer pulverigen Tiefschnee und menschenleere Abhänge liebt, der sollte mitkommen. Die Skitouren gehen selbstverständlich über Nacht, daher gilt es, Zelte und eine Grundversorgung sowie genügend warme Kleidung anzuziehen bzw. mitzunehmen

Das Ski fahren funktioniert durch das Gepäck auf dem Rücken deutlich anders, als wenn man nur zum Vergnügen die Hänge hinunter wedelt. Es dient eher der Fortbewegung und fühlt sich ein wenig so an, wie Menschen wohl früher Skier benutzt haben.

Ein Highlight auf dieser Tour ist das Fischen: Kjell und ich angeln mit einer Schnur und simplen Ködern im eiskalten Wasser. Wer rohen Fisch liebt, kommt hier voll auf seine Kosten. Vielleicht ist es aber auch die Vorfreude auf das Himmelsfeuerwerk, die uns so gut schmeckt? Danach wird es jedenfalls Zeit, das Zelt aufzubauen und uns fertig zu machen für eine neue Nacht. Wieder auf der Jagd nach der Aurora!

Image caption
Movie caption
03.04.2016,
11:28,
Norwegen, Storstolpan,
10km,
-10°
JASPER 3IN1 MEN
JASPER 3IN1 MEN 269,95 € Jetzt entdecken Jetzt entdecken

Frisch, frischer, roh! Sowas bekommt man in keinem Supermarkt.
Lars hat endlichen einen Fisch am Haken
Image caption
HIGHLAND TRAIL XT 60

HIGHLAND TRAIL XT 60
179,95 €

Unser HIGHLAND TRAIL XT 60 ist ein robuster Trekkingrucksack für mehrtägige Touren. Auch mit viel Gepäck auf dem Rücken garantiert dir unser Tragesystem gute Lastenkontrolle und optimale Beweglichkeit. Jetzt entdecken
STORMLOCK POMPOM BEANIE

STORMLOCK POMPOM BEANIE
29.95 €

Wohlige Wärme für deine Wintertouren: Unsere gestrickte STORMLOCK POMPOM BEANIE-Mütze hat eine wollene Strickaußenseite, die wir mit Kunstfaser gemixt haben. Jetzt entdecken

Your turn

Mach dich bereit! Wir helfen dir beim Packen


Entdecke alle Abenteuer Produkte