Nach Oben
#MakeYourLifeUnforgettable Die Piste runterheizen wie die Ski-Profis? In Kollaboration mit Red Bulletin und Sony ließen wir diesen Traum für 20 Jack Wolfskin Fans wahr werden. Als Hauptpreis unseres großen Winter-Gewinnspiels winkte ein unvergesslicher Trip zum Ski-Weltcup nach Aspen. Zuerst gab es allerdings einige Hürden zu überwinden. Aus über 1000 Einsendungen wählten wir jeweils zehn Männer und Frauen aus, die sich am 27. und 28.Januar im Jack Wolfskin „Race to Aspen“ ihr Ticket für einen Traum-Trip nach Amerika erkämpfen konnten. Unter der fachmännischen Aufsicht des ehemaligen Ski-Profis und Weltmeisters Bruno Kernen sollten alle Teilnehmer ihr Geschick und Können in den vier Disziplinen Speed, Delta, Fun und Wissen unter Beweis stellen. Das Race to Aspen Die Piste war präpariert und die Teilnehmer standen in den Startlöchern. Unter dem Motto „Speed“ ging es darum, so schnell wie möglich einen Parcour zu durchfahren. Im Anschluss lieferten sich alle Teilnehmer im direkten Duell ein spannendes Abfahrtsrennen um ihren Platz zu sichern. In Runde zwei galt es, so nah wie möglich
Bruno Kernen
Greift ihr auch schon nach den Sternen? Oder habt ihr zumindest schon nach ihnen geschaut? Bestimmt erinnert ihr euch: In unserem letzten Magazinbeitrag drehte sich alles um das Micro Adventure „Sterne gucken“. Jetzt wollen wir der Frage nachgehen: Was macht das Sterne gucken eigentlich so spannend? Die Menschen waren schon immer von den Sternen fasziniert. Im Gegensatz zu heute war der geschulte
Der Weltraum, unendliche Weiten, und du mittendrin. Wie wäre das? Wir schreiben das Jahr 2017 und möchten dich dazu animieren, über den Tellerrand und sogar den Horizont hinaus zu blicken – und zwar geradewegs in den Himmel. Denn da gibt’s mehr zu e
Sternenhimmel
Egal ob es dich im Dezember in die Berge zieht oder du auf weiße Weihnachten Zuhause hoffst, im Winter können alle eine Extraportion Wärme gebrauchen! Mit unserem Dezember Outfit bist du auf Minusgrade und Abenteuer im Schnee bestens vorbereitet. Herzstück des Looks ist ohne Frage unser NEWFOUNDLAND PARKA in leuchtendem Rot und mit kuscheliger Kunstfell-Kapuze. Das gute Stück überzeugt im Schnee
Ich erinnere mich wie ich 1993 zum ersten Mal selbst als Küken der Schweizer Nationalmannschaft in der ehemaligen Silberstadt Aspen angekommen bin. Auf der Rennstrecke angekommen war ich sofort beeindruckt von dem Ausblick über die Stadt. Die klaren Linien erweckten den Eindruck als wäre Aspen ein mit dem Lineal gezeichnetes Raster - geradezu perfekt. Mit Sicherheit wurde die Piste von damals angepasst und wie sich diese heute präsentiert entzieht sich meiner Kenntnis. Sie war ein Mix von Gleit- und technisch anspruchsvollen Passagen. Oben eher flach geht es im Mittelteil mit dem berühmten Steilhang "el Aztek" in der zweiten Rennhälfte richtig zur Sache. Das Weltcup Finale ist damals wie heute kein gemütliches Ausklingen der Saison. Es wird vielmehr um Kristallkugeln und um die Platzierung in der Weltcup Startliste gekämpft, welche für die darauffolgende Saison entscheidend ist. Aber auch die Verträge der Fahrer sind Leistungsorientiert und so kann es ein paar zehntausend Euro ausmach
Bruno Kernen
Der ehemalige Profi-Skifahrer Bruno Kernen auf der Piste
Bruno beim Skifahren
Bruno in seinem Element
Hast Du schon Reisepläne für’s neue Jahr geschmiedet? Denkst du an einen langen Trek, an viele coole Kurztrips, oder an einen gemütlichen Strandurlaub? Oder steht für Dich der Sport an erster Stelle? Egal was: Lass dich von einem echten Amundsen dabei begleiten! Kein geringerer als er stand nämlich Pate für unsere neue Amundsen Bag&Pack Kollektion. Der legendäre norwegische Polarforscher war ein echter Abenteurer. Sein ehrgeiziger Plan: der erste Mensch am Nordpol zu werden. Als ihm Robert Peary im Jahr 1909 damit knapp zuvor kam beschloss er, dann eben als erster Mensch den Südpol zu betreten. Und das gelang! Am 14.12.1911 erreichte er sein Ziel - haarscharf vor dem Engländer Scott. So wird Roald Amundsen für alle Zeiten der erste Mensch am Südpol bleiben. Dieser Entdeckergeist, sein Mut und seine Freude am Abenteuer haben uns zu einer eigenen Taschenkollektion inspiriert. Die Amundsen Kollektion ist so vielfältig wie deine potentiellen Pläne und Träume. Was alle Bags&Packs gemeinsam haben? Die leichten, reiß- und wasserfesten Außenmaterialien, und den schlauen Stauraum - auf all das wäre Amundsen bestimmt neidisch gewesen. Auch die außergewöhnlich schönen Designs und Farbwelten
Zelt im Eis
Amundsen Serie
Alle Produkte der Amundsen Serie
Egal wie sehr man den Winter, Eis und Schnee liebt: Frieren mag keiner. Die Eskimos, Profis in allzeit arktischen Temperaturen, erfanden deshalb ein Kleidungsstück, dass sie "Parqaaq" tauften. Das bedeutete in ihrer Sprache so viel wie Hitze (der Sonne, des Ofens) und entsprach einem Umhang aus Vogel- oder Seehundhaut. Das geniale daran: Die Feuchtigkeit perlte ab, während das Fell im Innern für ein herrlich kuscheliges und vor allem wärmendes Klima sorgte. So trotzten sie ihren eiskalten Wintern und erf
Die Weihnachtszeit hat es wirklich in sich: Zwischen Weihnachtsfeiern, Plätzchen backen und Jahresendspurt gilt es, auch noch die Feiertage zu planen - und dazu gehören, na klar, Geschenke. Was mag die Schwester, was gefällt dem Freund, was will die Nichte - und was braucht eigentlich der Vater? Bei der Suche nach dem vermeintlich perfekten Geschenk kommt man leicht ins Schwitzen, selbst wenn’s draußen eisig kalt ist. Was also tun? Inspiration klicken! Genau dafür gibt's unseren Geschenkefinder - der macht es dir wirkl
Norwegen im Winter
Grönland
In der letzten Woche gab's hier einiges über Microadventures zu lesen. Was ein Microadventure ausmacht, wie man sich organisiert, wo es sich besonders lohnt und wie man die tollsten Fotos macht. Jetzt fehlt nur noch eines: Der Spaß am selber erleben
Königssee
Und, warst Du heute schon draußen, auf den Spuren eines kleinen oder großen Abenteuers? Wenn nicht, dann möchten wir dich unbedingt dazu animieren. Einfach, weil es richtig viel Spaß macht! Es gibt so viele Möglichkeiten, Microadventures zu erleben,
Aufstieg zur Eiskapelle
Aufstieg zur Eiskapelle